Tischtennis GirlsDay vom 25.06.

Die Tischtennis-Abteilung lud ein und fünf Mädchen im Alter zwischen 7 und 11 Jahren kamen zum 1. Girlsday am heutigen Sonntag in die Ennerthalle. Unter der Leitung von Marion Labonte, Christina Leven und Alexandra Kütt, selbst Spielerinnen bei der SV Ennert in der Damen-Verbandsliga, wurden die Mädchen in die Geheimnisse der schnellen Sportart eingeweiht.
Bevor es für die Teilnehmerinnen an die Tische ging, galt es für die Mädels nach einem Aufwärmprogramm mit Koordinations- und Schnellkraftübungen einige „Trockenübungen“ durchzuführen. So standen nach einigen Ballgewöhnungsübungen, bei denen es auf Konzentration, Geschicklichkeit und Koordination ankam, Balanceübungen mit dem Schläger und Ball sowie ein Slalom-Parcours auf dem Programm. Alle Mädchen waren eifrig bei der Sache und hatten sichtlich Spaß.
Auch wenn die Beteiligung leider nicht so groß ausfiel, wie erhofft, hatten wir alle einen schönen Tischtennis-Vormittag.
Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn wir die ein oder andere Teilnehmerin demnächst beim Training begrüßen dürfen.